Was für Schülermöbel braucht mein Kind?

Ihr Schulanfänger braucht:

  • einen mitwachsenden Kinderschreibtisch, dessen Höhe sich auch sehr tief (ca 53cm) einstellen lässt, dessen Tischplatte sich idealerweise schräg stellen lässt, dessen Tischplatte bei Licht nicht blendet
  • einen Kinder(dreh)stuhl mit niedriger Sitzhöheneinstellung, mit Sitztiefeneinstellung (Verhältnis von Sitzfläche zur Lehne), mit Sitz aus pflegeleichter Holzoberfläche oder möglichst wechselbarem oder waschbarem Bezug
  • eine Schreibtischlampe, welche den Arbeitsplatz gut ausleuchtet, deren Leuchtmittel nicht zu heiß wird, dessen Licht nicht auf der Tischplatte blendet, bei evtl. schräg gestellter Tischplatte auch noch standhält, evtl. auch eine Lampenausführung für Linkshänder bietet

Ein Jugendlicher braucht:

  • einen Schreibtisch mit großer Arbeitsfläche, dessen Höhe sich bis ca. 82cm oder mehr einstellen lässt, an dem man evtl. auch im Stehen arbeiten kann, dessen Tischplatte sich idealerweise schräg oder teils schräg stellen lässt, dessen Tischplatte bei Licht nicht blendet, der evtl. über viel Stauraum mit Schubladen verfügt, für den es idealerweise viele Anbau- und Erweiterungsmöglichkeiten gibt
  • einen Jugend(dreh)stuhl mit Höheneinstellung, mit Wippmechanik, evtl. Armlehnen, (nach Körpergröße und Gewicht) – hier sind auch Sattelstühle, Pendelhocker und Kufenstühle geeignet
  • eine Schreibtischlampe, welche den Arbeitsplatz gut ausleuchtet, dessen Licht nicht auf der Tischplatte blendet, bei evtl. schräg gestellter Tischplatte auch noch standhält, idealerweise über einen USB Anschluss zum Aufladen von Handys und anderer Geräte verfügt, evtl. auch eine Lampenausführung für Linkshänder bietet